Call for Sessions

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn vom 4.–6. Oktober 2018 ist dem Phänomen der Überschreibung, Neubewertung oder Umwertung in der deutschen Kunst von der Frühen Neuzeit bis zum ersten Drittel des 19. Jh.s gewidmet.

Organisation:
Wolfgang Augustyn (Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München)
Dorothea Diemer (Universität Augsburg)
Birgit Ulrike Münch (Universität Bonn)
Andreas Tacke (Universität Trier)
in Verbindung mit:
Roland Kanz (Universität Bonn)


Den Call for Sessions (bis 15.7.2017) finden Sie unter www.neuzeitkongress.de.

zurück